Brasiliens Ex-Präsident Lula in Berlin

Flattr this!


Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva erfreut sich nicht nur in seinem Heimatland nach wie vor großer Beliebtheit. Auch international wird er mitunter gefeiert wie ein Pop-Star. Was seine Faszination ausmacht, davon konnte sich ein jeder selbst ein Bild machen, der einer öffentlichen Podiumsdiskussion der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin beiwohnte. Der Konferenzsaal war gerappelt voll. „Brasiliens Ex-Präsident Lula in Berlin“ weiterlesen

Obama: Four years more

Flattr this!


Barack Obama bleibt also Präsident der USA. Ist mir recht. Erfüllt mich aber auch nicht mit Genugtuung. So groß schien mir der Unterschied zwischen Amtsinhaber und Herausforderer Romney letztlich nicht zu sein. Und der ganze Medienhype ließ mich auch eher kalt. „Obama: Four years more“ weiterlesen

Die Eule in Athen

Flattr this!


Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel war für einige Stunden auf Griechenland-Besuch. Ein solcher Besuch einer europäischen Regierungschefin in einem zur europäischen Gemeinschaft zählenden Land sollte normalerweise nichts Ungewöhnliches sein. Doch die Visite der Kanzlerin wurde schon im Vorfeld in den Medien als so heiß gehandelt, dass man sich schon fast Sorgen um ihr leibliches Wohl machen musste. Würde Merkel den Griechenland-Trip heil überstehen oder würde der griechische Mob sie am Ende gar lynchen? „Die Eule in Athen“ weiterlesen

Keine Verlinkung mehr auf deutsche Verlagserzeugnisse

Flattr this!

Der Wahnsinn Leistungsschutzrecht – und warum ich nicht mehr auf Verlage verlinke.

Ich folge dem Beispiel des Bloggers Thomas Knüwer und werde von nun an – aus Protest gegen das geplante Leistungsschutzrecht – nicht mehr auf deutsche Verlagserzeugnisse verlinken. Da ich aber ohnehin überwiegend auf brasilianische Medien verweise, wird sich das nicht allzu sehr auswirken.

Die Vetos von Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff gegen das Waldgesetz

Flattr this!

Brasiliens Präsidentin Roussef – Leises Machtwort gegen die Abholzung – Politik – sueddeutsche.de.

Inzwischen sind die Details der Vetos veröffentlicht worden, die Brasiliens Präsidentin Dilma gegen das Waldgesetz (Código Florestal) eingelegt hat. Umweltaktivisten zeigen sich sehr enttäuscht, während die Agrarlobby sich wenig empört äußert. Allein diese Reaktionen auf die komplexe Materie zeigen, wie wenig zufriedenstellend das Ergebnis ist. G1 hat die Änderungen zusammengestellt. Reuters hat den Werdegang des Gesetzes nachgezeichnet.

Brasilien droht Imageschaden durch Rio+20-Konferenz

Brasiliens Abgeordnetenhaus verabschiedet umstrittenes Waldgesetz

 

1000 Euro Betreuungsgeld für Eltern!

Flattr this!


„Herdprämie“! „Rückkehr ins Mittelalter!“ In Politik und Gesellschaft wird derzeit mit polemischen Worten um das Betreuungsgeld gestritten. Soll man Eltern 100 bis 150 Euro im Monat dafür zahlen, dass sie ihre Vorschulkinder selbst erziehen statt in eine Krippe/Kita zu schicken? Ich sage nein: Man sollte 1000 Euro zahlen! „1000 Euro Betreuungsgeld für Eltern!“ weiterlesen

PBS NewsHour: Die Beziehungen zwischen USA und Brasilien

Flattr this!

U.S., Brazil ‚Disagree More Than They Agree,‘ Analyst Says | PBS NewsHour | April 9, 2012 | PBS.

Anlässlich des USA-Besuches von Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff hat der US-amerikanische TV-Sender PBS eine ausführliche Analyse über das Verhältnis zwischen beiden Ländern erstellt.

Bundespräsident Wulff ist weg

Flattr this!


Am heutigen Abend wurde Bundespräsident Christian Wulff mit einem Großen Zapfenstreich am Schloss Bellevue feierlich von seinem Amt verabschiedet. Bei aller Diskussion der letzten Tage um die Angemessenheit des Zeremoniells und trotz des lauten Vuvuzela-Getrötes und der Trillerpfeifen einiger Demonstranten war der Zapfenstreich ein notwendiger und weitgehend gelungener Versuch, dem Amt und der Person Wulffs nach der ganzen Schlammschlacht einen Rest an Würde zu erhalten. „Bundespräsident Wulff ist weg“ weiterlesen

Dilma auf Kuba: Menschenrechte nicht als politische Waffe missbrauchen

Flattr this!

Während ihres zweitägigen Besuches auf Kuba hat Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff keinen Druck auf das autokratische Regime ausgeübt, um die Menschenrechtssituation zu verbessern. Menschenrechte taugten nicht als politische Waffe sondern sollten multilateral verhandelt werden, so Dilma. „Dilma auf Kuba: Menschenrechte nicht als politische Waffe missbrauchen“ weiterlesen

Brasiliens Präsidentin Dilma mit Rekord-Zustimmung

Flattr this!

59 Prozent der Brasilianer bewerten die Amtszeit von Präsidentin Dilma Rousseff mit gut bis sehr gut. Das ist Rekord. So viel Zustimmung hatte nach einem Jahr Amtszeit noch nie ein Präsident vor ihr. „Brasiliens Präsidentin Dilma mit Rekord-Zustimmung“ weiterlesen