TITANIC CLUB – LESEPROBE

Flattr this!

Habe dieser Tage ein brandaktuelles Theaterstück in drei Akten verfasst – mein erstes! Es kam einfach so über mich. Und ich gestehe: mir gefällt’s! Ich hoffe, euch auch. Anregungen und konstruktive Kommentare immer willkommen.

„TITANIC CLUB – LESEPROBE“ weiterlesen

Rechts und Links

Flattr this!

Also, ich bin ja Linkshänder, oder -händler oder wie das heisst? Falls das irgendwas zur Sache beiträgt. Ich mache ja alles andersrum und gehöre damit zu einer kleinen Minderheit der Menschheit, der man aber immerhin besondere Fähigkeiten zuspricht. Als Grundschüler hat mich meine Linkshändigkeit kurz irritiert, als mein Klassenlehrer ankündigte, dass wir jetzt Rechtschreibung machen würden. Ich fragte ganz entsetzt, ob das für mich denn möglich sei, wo ich doch Linkshänder sei!! Er konnte mich aber ad hoc beruhigen, indem er mir erklärte, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun habe. Ich beruhigte mich wieder und begann nach fünfjähriger Kindheit in Spanien als achtjähriger Junge, die deutsche Sprache in Wort und Schrift zu beherrschen. Bei der gegenwärtigen gesellschaftlichen Debatte um Rechts oder Links scheint eine ähnliche Sprachverwirrung zu herrschen.

„Rechts und Links“ weiterlesen

Veränderung – #Change

Flattr this!

Es ist viel von Veränderung die Rede in diesen Tagen. Besonders das Thema #ClimateChange hat es dank der streikenden Schüler in den letzten Wochen an die Spitze der (blauen) Bewegung geschafft. Zurecht! Die Fakten sprechen für sich. Es gibt keinen Zweifel, dass wir vor einer existenziellen Zeitenwende stehen. Da kann man vor Schreck erstarren oder es verdrängen oder vor Angst und Sorge in sich zusammenbrechen – oder vor Freude in die Luft springen und mit ausgebreiteten Armen hinausschreien: ENDLICH!! HURRA!! Wurde aber auch Zeit!

„Veränderung – #Change“ weiterlesen

Ich, #Babyboomer (#WirSindViele)

Flattr this!

Ich bin Jahrgang 1967 und gehöre damit – ob’s mir nun passt oder nicht – zur Generation der Babyboomer. Berühmter ist die 68er-Generation, die aber nicht wegen des Geburtsjahres so heißt, sondern wegen ihres politischen Engagements zu jener Zeit. Was heißt es, ein Babyboomer zu sein? Haben wir eine gemeinsame Identität? Und wenn ja, welche? Tragen wir schuld daran, dass die Welt so ist, wie sie gerade ist? Was können wir tun?

„Ich, #Babyboomer (#WirSindViele)“ weiterlesen

Gott – das Naturgesetz, das Unabwendbare

Flattr this!

Ich weiß. In Deutschland und speziell in Berlin und dem Osten des Landes weckt dieser Begriff „Gott“ sofort Aversionen und Abwehrreflexe. Die Gegner assoziieren sofort Katholische Kirche und sexuellen Missbrauch und gewalttätige Missionierung und Hexenverbrennung und was noch alles Furchtbares, was in der Menschheitsgeschichte im Namen Gottes und Christi verbrochen wurde. Überhaupt ist die Welt ja offenbar so schlecht, dass allein das die Existenz eines Guten, Gnädigen Gottes zu widerlegen scheint.

„Gott – das Naturgesetz, das Unabwendbare“ weiterlesen

Weltfrauentag

Flattr this!

Es gibt Themen und Begriffe, mit denen kann man an jedem beliebigen Ort der Welt mit beliebigen Personen eine hitzige Debatte entfachen, und das Thema „Männer und Frauen“ und der Begriff „Feminismus“ gehören definitiv dazu. Zu dieser Debatte weiß wirklich jeder etwas beizutragen! Es ist ein Schlüsselthema einer jeden menschlichen Gesellschaft, denn wie sie das Verhältnis zwischen Männern und Frauen definiert und praktiziert, so legt sie das Fundament des Zusammenlebens. Zeit also, anlässlich des Weltfrauentages meinen Senf dazu zu geben. „Weltfrauentag“ weiterlesen

Optimisten und Pessimisten

Flattr this!

Ich habe ja über zwanzig Jahre beim Fernsehen gearbeitet, von 1999 bis 2010 in verschiedenen Funktionen beim Nachrichtensender N24, heute Welt. Die letzten Jahre arbeitete ich als Redakteur und Chef vom Dienst in der Börsen- und Wirtschaftsredaktion. Mein damaliger Vorgesetzter arbeitet immer noch dort. Damals haben wir oft und heftig über sein Lieblingsthema Optimismus versus Pessimismus debattiert. „Optimisten und Pessimisten“ weiterlesen

Voll in die Bosta getreten

Flattr this!

Nun denn. Nun wird also wahr, was angesichts der Umfragen nicht überraschend ist: der rechtsextreme Jair Bolsonaro (Bostanaro,…etc. Bosta = Scheiße) ist ab dem 1. Januar 2019 der neue Präsident Brasiliens, dem fünftgrößten Land der Welt, das angesichts seiner natürlichen Ressourcen zu den reichsten Ländern der Welt gehört!

„Voll in die Bosta getreten“ weiterlesen

Brasilien am Tag der Entscheidungswahl

Flattr this!

Heute entscheiden die brasilianischen Wähler darüber, in welche Richtung das Land in nächster Zukunft gehen will und wird. Im ersten Wahlgang hatten sie die Wahl zwischen 13 (!) Präsidentschaftskandidaten. Ins finale Stechen kamen wie erwartet der rechtsradikale Bolsonaro und der Vertreter der bei vielen verhassten oder heissgeliebten Arbeiterpartei PT, Fernando Haddad. Der Wahlkampf war schon im ersten Wahlgang extrem polarisiert dank der tatsächlichen Stimmungslage im Land. „Brasilien am Tag der Entscheidungswahl“ weiterlesen

Kompromisslose Zeiten

Flattr this!

Wir leben in kompromisslosen Zeiten. Wir treten in eine Epoche der Kompromisslosigkeit ein. Ich denke, jeder teilt diese Wahrnehmung, egal, zu welchem Lager er gerechnet wird oder sich selbst zählt. Wie es dazu kam, darüber kann man Bibliotheken füllen. Ist aber im Grunde egal. Fakt ist, was Tatsache ist.

„Kompromisslose Zeiten“ weiterlesen