VIVA LA VIDA!

Flattr this!

Heute ist mein Glückstag (wie eigentlich jeder Tag hier praktisch perfekt ist). Habe gestern und heute wichtige Dinge geregelt. Werde über Karneval in Porto Seguro bleiben. Meinen Rückflug kann ich bis zum 14. Dezember antreten, wann immer ich will.So lange werde ich wohl kaum bleiben. Denn meine Tochter hat im Juli Geburtstag und wird dann nach den Sommerferien in Berlin eingeschult. Ich kalkuliere also damit, spätestens Anfang Juli nach Deutschland zurückzukommen, es sei denn meine Kinder wollen die Sommerferien in Brasilien verbringen…

Sie sind bei ihrer Mutter, Freunden und Familie bestens aufgehoben. Da mache ich mir gar keine Sorgen.

Eigentlich hätte ich morgen von Salvador aus zurückfliegen müssen. Aber es macht keinen Sinn, hier vorzeitig die Zelte abzubrechen, wo alles so gut begonnen hat und die Perspektiven sehr vielversprechend sind.

Ich könnte die nächsten vier Wochen im Haus meiner geschätzten Kollegin und Schwester im Geiste Malú wohnen, die gestern für einen Monat verreist ist. Sie verlangte nur einen bescheidenen Beitrag zu ihren laufenden Betriebskosten wie Internet, das ich ja auch reichlich nutze.

Ich werde aber trotzdem in meinem jetzigen Luxusappartment bleiben können, das der Mutter eines brasilianischen Freundes aus Berlin gehört, das sie aber selbst kaum nutzt und i.d.R. auch nicht vermietet. Wenn doch, habe ich eine hervorragende Ausweichmöglichkeit.

Und das zur Karnevalszeit!! Das ist absolute Hochsaison, wo die Stadt aus allen Nähten platzt und jede Art von Unterkunft zu Höchstpreisen vermietet wird!

Ich wollte den Karneval hier schon immer mal erleben. Alle haben gesagt, ich müsse unbedingt noch hierbleiben, um mir das nicht entgehen zu lassen.

Nun wird es also so kommen.

In deutschen Medien wird, was brasilianischen Karneval angeht, ja in einhelliger Einfalt nur über das Sambadrom in Rio de Janeiro berichtet. Wegen der halbnackten Weiber mit ihren farbenprächtigen Kostümen.

Aber das ist nur ein winziger Ausschnitt dessen, was hier in Brasilien an Karneval los ist. Man macht sich da keine Vorstellung, wenn man es nicht mit eigenen Augen gesehen hat.

Über den Karneval in dem wunderschönen Kolonialstädtchen Ouro Preto habe ich letztes Jahr berichtet.

Brasilianer lieben es zu feiern und sie verstehen es auch, nicht nur in Rio oder Salvador. Es ist der absolute Wahnsinn, die pure Lebensfreude, der ultimative Kick.

Ich bin sehr gespannt und kann es kaum erwarten. Haha!

Sollte nach Karneval jemand Bock haben, Brasilien und Porto Seguro kennenzulernen, braucht ihr mich nur per Mail kontaktieren. Da lässt sich sicher etwas arrangieren.

Zu Gast bei Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.