„Tropa de Elite 2“ kandidiert für Auslands-Oscar

Flattr this!

Brasilien schickt den Film „Tropa de Elite 2“ von José Padilha in’s Rennen um den Oscar 2012 für den besten ausländischen Film. Das gab das brasilianische Kulturministerium heute bekannt.

„Wegen seiner technischen und künstlerischen Qualität sprang Tropa 2 an die Spitze der Nominierten“, hieß es seitens der Auswahlkommission.

15 Filme standen zur Wahl. Das Votum für José Padilhas Werk fiel einstimmig.

Der Film ist eine Fortsetzung von Tropa de Elite („The Elite Squad“) aus dem Jahr 2007, der damals in Berlin den „Goldenen Bären“ gewann.

Die Hauptfigur des ersten Films, Capitão Nascimento, kommandiert 13 Jahre später selbst die Eliteeinheit BOPE und kämpft gegen korrupte Polizisten, militante Milizen und die Drogenmafia in den Favelas von Rio de Janeiro.

Mit elf Millionen Zuschauern allein in Brasilien ist Tropa de Elite 2 der erfolgreichste Film in der Geschichte des Landes.

Welche fünf nicht-englischsprachigen Filme schließlich und tatsächlich für den Oscar nominiert werden, entscheidet allerdings die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles, die den Filmpreis verleiht.

Deutschland versucht mit Wim Wenders 3-D-Dokumentation Pina über die Choreographin Pina Bausch sein Glück. Der hatte laut Spiegel in Deutschland knapp 500.000 Zuschauer.

2 Gedanken zu „„Tropa de Elite 2“ kandidiert für Auslands-Oscar“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.