TV-Kritik: Konny und Manu Reimann in Brasilien (RTLII)

Flattr this!

RTL II ist ja nicht gerade für weltbewegende Dokumentationen bekannt. Aber das Brasilien-Spezial von Die Reimanns, das am 9. Juni – drei Tage vor Beginn der WM in Brasilien – lief, war sehr sehenswert und vermittelte mittels seiner grundehrlichen Protagonisten einen wahrhaftigen Eindruck von dem WM-Gastgeberland. „TV-Kritik: Konny und Manu Reimann in Brasilien (RTLII)“ weiterlesen

Mit allen 12 WM-Austragungsorten: „Highlights Brasilien“

Flattr this!

Buchcover Highlights BrasilienBrasilien rückt immer mehr ins Blickfeld der Weltöffentlichkeit. Nicht nur, weil das fünftgrößte Land der Erde inzwischen zu den größten Volkswirtschaften der Welt zählt. Mit der FIFA Fussball-WM 2014 und den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro ist es auch Gastgeber der bedeutendsten Sportevents auf diesem Planeten.

Touristisch ist dieses Land mit seinen riesigen Ausmaßen noch zu entdecken. Allein die Küste hat eine Länge von rund 7500 Kilometern und bietet Strände, von denen einer schöner als der andere ist. Hinzu kommen der Amazonas-Regenwald mit der größten Artenvielfalt der Welt, die faszinierenden Feuchtgebiete des Pantanal, eine Vielzahl von Nationalparks mit atemberaubenden Landschaften wie den Wasserfällen von Iguaçu, hervorragend erhaltene Kolonialstädte wie Ouro Preto, Olinda oder Goiás Velho und natürlich pulsierende Metropolen wie Rio de Janeiro. „Mit allen 12 WM-Austragungsorten: „Highlights Brasilien““ weiterlesen

Erlebnisreise zur Fussball-WM nach Brasilien

Flattr this!

Eine Gruppenreise ist nicht jedermanns Sache. Wer allerdings noch nie in Brasilien war und kein Portugiesisch spricht, für den wäre es gerade zur Zeit der WM dringend zu empfehlen, sich einer Gruppe anzuschließen und die Planung und Organisation Leuten anzuvertrauen, die das Land kennen. Wer neben dem ganzen Fussball-Rummel noch einen authentischen Eindruck von dem Land bekommen möchte und mit der WM-Reise gerne auch noch etwas Gutes tun will, für den bietet der auf Erlebnisreisen mit sozialem Engagement spezialisierte Reiseveranstalter Travel Beyond genau das Richtige an.

Man kann darüber streiten, ob ausgerechnet die WM der richtige Zeitpunkt ist, um Brasilien zu bereisen. Die Metropolen, Straßen, Flughäfen werden voll sein, vieles chaotisch und teuer.

Auf der anderen Seite ist eine Fussball-WM ausgerechnet im fussballverrückten Land des fünfmaligen Weltmeisters per se schon etwas sehr Außergewöhnliches. Es gibt Leute, die nehmen vieles in Kauf, um dabei zu sein.

Nun muss man nicht gleich ein halbes Jahr auf’s Fahrrad steigen und alle zwölf WM-Stadien abklappern, um sein besonderes WM-Erlebnis zu haben.

Man kann sich statt dessen einer zweiwöchigen Gruppenreise mit 16 Teilnehmern anschließen, bei der man vier WM-Städte kennenlernt und zwei WM-Spiele im Stadion erleben kann, aber auch abseits des Rummels am Strand ausspannt, in familienbetriebenen Pensionen unterkommt, soziale Projekte besucht und mit Einheimischen Fussball spielt.

Eine solche Reise bietet der auf Erlebnisreisen spezialisierte Reiseveranstalter Travel Beyond an.

„Erlebnisreise zur Fussball-WM nach Brasilien“ weiterlesen

Unfertige Arena Amazonia in Manaus eingeweiht

Flattr this!

Offiziellen Angaben zufolge ist es zwar erst zu 98 Prozent fertiggestellt, dennoch wurde das WM-Stadion Arena Amazônia in der brasilianischen Urwaldmetropole Manaus am vergangenen Sonntag mit einem Pokalspiel eingeweiht. Vier WM-Gruppenspiele werden in Manaus abgehalten. Mangels namhafter Clubs gilt das Stadion als „weißer Elefant“. „Unfertige Arena Amazonia in Manaus eingeweiht“ weiterlesen

FIFA-Valcke schließt diesjährige WM-Inspektion in Brasilien ab

Flattr this!

Noch 244 Tage bis zum WM-Auftakt in Brasilien. FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke stattete dem Gastgeber diese Woche den letzten Inspektionsbesuch des Jahres ab und begutachtete die Austragungsorte Porto Alegre und Cuiabá. Auf der Abschlusskonferenz in Rio de Janeiro wurden knapp 6,2 Millionen Ticket-Vorbestellungen für die Spiele vermeldet. Einige der 12 Austragungsorte bereiten allerdings noch Sorgen. „FIFA-Valcke schließt diesjährige WM-Inspektion in Brasilien ab“ weiterlesen

Zu Gast bei Freunden

Flattr this!

Die Welt zu Gast bei Freunden – das war das offizielle Motto der Fussball-WM in Deutschland vor bald sieben Jahren. Aber es könnte auch das Motto sein für die WM nächstes Jahr in Brasilien. Denn die Gastfreundschaft, die ich hier erlebe, ist wirklich überwältigend. „Zu Gast bei Freunden“ weiterlesen

Zwischenstand der Vorbereitungen auf die Fussball-WM in Brasilien

Flattr this!

Am 28. Februar wird das dritte der WM- und Confed Cup-Stadien in Brasilien fertig: Das Fonte Nova in Salvador da Bahia. Das Sportministerium präsentierte einen neuen Zwischenstand der WM-Vorbereitungen und sieht sie in einem positiven Rhythmus. „Zwischenstand der Vorbereitungen auf die Fussball-WM in Brasilien“ weiterlesen

Erstes WM-Stadion in Brasilien eingeweiht und das zweite folgt sogleich

Flattr this!

Am vergangenen Sonntag hat Präsidentin Dilma mit einem Fussball-Schuss von der Mittellinie das Castelão-Stadion in Fortaleza im nordöstlichen Bundesstaat Ceará eingeweiht. Am kommenden Freitag folgt das Mineirão in Belo Horizonte im Bundesstaat Minas Gerais. „Erstes WM-Stadion in Brasilien eingeweiht und das zweite folgt sogleich“ weiterlesen

FIFA-Valcke lobt Fortschritte Brasiliens bei WM-Vorbereitungen

Flattr this!

FIFA’s Valcke says Brazil improving pace of preparations for 2014 World Cup – The Washington Post.

FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke hat einen dreitägigen Besuch in Brasilien mit einem positiven Fazit abgeschlossen. Dort besuchte er drei der 12 WM-Austragungsorte, nämlich Brasília, Recife und Natal. Valcke war sichtlich bemüht, bei seiner zweiten Inspektion diplomatischer aufzutreten und die brasilianische Seite nicht erneut mit starken Worten gegen sich aufzubringen. Die Washington Post (siehe Link oben) fasst die Ergebnisse gut zusammen.

WM 2014: FIFA und Brasilien versuchen Neuanfang

 

EURO 2012: Deutschland versagt gegen Italien – mal wieder!

Flattr this!


Traurig aber wahr: Die deutsche Nationalmannschaft ist im Halbfinale der Fussball-EM gegen Italien mit einem 1:2 in der regulären Spielzeit ausgeschieden. Jogi Löws Nimbus als unfehlbarer Trainer bekommt Kratzer. „EURO 2012: Deutschland versagt gegen Italien – mal wieder!“ weiterlesen