Anhaltende Regenfälle sorgen für Notstand in Minas Gerais

Flattr this!


Angesichts der seit Wochen anhaltenden Regenfälle rufen immer mehr Städte und Gemeinden im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais den Notstand aus: Inzwischen ist die Zahl auf 53 gestiegen. In der bei kulturinteressierten Touristen beliebten ehemaligen Goldgräberstadt Ouro Preto rutschte ein Hang in der Nähe des Busbahnhofs ab und begrub mindesten einen Taxifahrer unter sich. „Anhaltende Regenfälle sorgen für Notstand in Minas Gerais“ weiterlesen