Rückblick: Als Quereinsteiger und Vertretungslehrer an einer Berliner Grundschule

Flattr this!

 

Lehrer zu sein ist ein anspruchs- und verantwortungsvoller Job – jedenfalls, wenn man ihn gewissenhaft und engagiert angehen will. Er kostet viel Zeit und viel Nerven.

Ich hatte das Vergnügen, ihn eineinhalb Jahre als Quereinsteiger und Vertretungslehrer an zwei Berliner Grundschulen auszuüben.

Das ist nicht besonders lang, werden Sie vielleicht einwenden. Aber – ehrlich gestanden – es hat gereicht, um einen praxisnahen Eindruck zu gewinnen. Welcher Journalist verbringt sonst schon so viel Zeit an einem Ort, über den er berichten will? „Rückblick: Als Quereinsteiger und Vertretungslehrer an einer Berliner Grundschule“ weiterlesen

Der Sinn des Lebens – Danksagung – Die Zukunft der Medien

Flattr this!

Ich bin ungeheuer dankbar dafür, dass ich in meinem Leben bisher so gesegnet worden bin. Ich durfte immer meinen Weg gehen. Und wenn es mal schwierig wurde, konnte ich mich immer darauf verlassen, dass alles ein gutes Ende nehmen würde – solange ich mir selbst treu bleiben würde. Das verleiht Kraft und Selbstvertrauen für die Zukunft, die immer und für jeden ungewiss ist. „Der Sinn des Lebens – Danksagung – Die Zukunft der Medien“ weiterlesen

Video: Cuidado com amigo da onca (Vorsicht vor falschen Freunden)

Flattr this!

Als ich vor einer Woche noch in Brasilien war, habe ich mit einigen Familienmitgliedern Musik gemacht und gechillt. Ailton, eigentlich Onkel meiner Frau, mit dem sie aber wie mit einem Bruder aufgewachsen ist, spielte Gitarre und trug schließlich ein Lied vor, das er selbst getextet und komponiert hat. Es handelt von falschen Freunden (Freunden des Jaguars), vor denen man sich in acht nehmen soll. Hier das Video:

Brief aus Brasilien (7)