Lufthansa und Condor bieten mehr Flüge nach Brasilien an

Flattr this!

Christusstatue in Rio de JaneiroLufthansa und Condor erhöhen ihre Flugfrequenz nach Brasilien. Ab 28.Oktober fliegt die Kranich-Airline jede Nacht von Frankfurt nach Rio de Janeiro. Condor fliegt ab 1. November dreimal wöchentlich von Frankfurt nach Rio.

Das teilte die für die staatliche Tourismus-Organisation Embratur tätige Agentur Ogilvy Public Relations mit.

Condor bietet seine Rio-Flüge zusätzlich zu den brasilianischen Destinationen Salvador und Recife an.

Im nächsten Jahr liegt ein besonderer Fokus auf den deutsch-brasilianischen Beziehungen. Denn im Mai beginnt das „Deutschlandjahr“ in Brasilien. Es steht unter dem Motto „Wo Ideen sich verbinden“. Zahlreiche Events, Ausstellungen, Kongresse und Forschungsprojekte sind geplant. Deutschland wird im Februar auch das Thema der berühmten Karnevalsumzüge im Sambodromo von Rio de Janeiro sein. Ein Bericht, der Ende September dazu auf Spiegel Online erschien („Die Samba-Tollpatsche“) lässt allerdings nichts Gutes erahnen…

Vom 15. bis 30. Juni findet dann der Confederations Cup in Brasilien statt. In der Generalprobe zur Fussball-WM 2014 werden acht Nationalmannschaften gegeneinander antreten: Die Sieger der sechs Kontinentalmeisterschaften, Weltmeister Spanien und Gastgeber Brasilien. Da Spanien als amtierender Weltmeister bereits qualifiziert ist, rückt der EM-Zweite Italien auf. Deutschland ist nicht dabei.

FIFA-Valcke stellt Austragungsorte für Confed Cup in Brasilien in Frage

Brasilien auf der ITB: Interview mit Embratur-Manager Marcelo Pedroso

Zurück in Berlin

Flattr this!

Gestern Abend wieder in Berlin angekommen, wo ich von meiner Frau und meinen Kindern schon sehnlichst erwartet wurde. „Zurück in Berlin“ weiterlesen