Handreichungen für’s Paradies auf Erden

Flattr this!

Ich habe für mich mein Paradies auf Erden gefunden: In der Nähe von Paraty in Brasilien. Atemberaubende Natur, hilfsbereite, freundliche, lebensfrohe, dankbare Menschen. Doch es ist „nur“ ein Paradies auf Erden und daher mit einigen kleinen Macken versehen. Nach Empfang und Betreuung meiner ersten Gäste aus Deutschland will ich daher im Folgenden ein paar wichtige Handreichungen geben. „Handreichungen für’s Paradies auf Erden“ weiterlesen

Credibility – Credibilidade

Flattr this!

Es war eine glückliche Fügung, dass das Internet in meinem ansonsten perfekten Apartment nicht verfügbar ist. Sonst hätte ich wohl kaum so viel Kontakt mit meiner Nachbarin Malú gehabt, die mir ein wertvoller Guide, Freundin, Ratgeberin und Schwester im Geiste geworden ist. „Credibility – Credibilidade“ weiterlesen

Der Sinn des Lebens – Danksagung – Die Zukunft der Medien

Flattr this!

Ich bin ungeheuer dankbar dafür, dass ich in meinem Leben bisher so gesegnet worden bin. Ich durfte immer meinen Weg gehen. Und wenn es mal schwierig wurde, konnte ich mich immer darauf verlassen, dass alles ein gutes Ende nehmen würde – solange ich mir selbst treu bleiben würde. Das verleiht Kraft und Selbstvertrauen für die Zukunft, die immer und für jeden ungewiss ist. „Der Sinn des Lebens – Danksagung – Die Zukunft der Medien“ weiterlesen

Brasil offline

Flattr this!

Bin zur Zeit erneut in Brasilien, um einige Dinge zu erledigen. Meine Möglichkeiten, um ins Internet zu kommen, sind leider sehr beschränkt. Bis zu meiner geplanten Rückkehr am 6. März muss ich meinen Blog daher bedauerlicherweise ruhen lassen. Es ist natürlich trotzdem jeder herzlich eingeladen, herumzustöbern.

Habe aus der Ferne mitbekommen, dass Christian Wulff vom Amt des Bundespräsidenten zurückgetreten ist. War ja auch überfällig. Bleibt zu hoffen, dass Deutschland mit dem nächsten Präsidenten mehr Glück hat.

Wie finanziert sich Journalismus im Internetzeitalter?

Flattr this!

„Auch noch so viel Argumentationskunst, gemäss der im Internet Bezahlschranken eingerichtet werden sollten, wird die Situation nicht ändern, dass ein Grossteil der Öffentlichkeit nicht bereit ist, für Nachrichten Geld auszugeben.“ Das sagt Robert Picard, seit kurzem Forschungsdirektor des Reuters Institute an der University of Oxford. Mehr dazu

via Die USA weisen nicht allein den Weg Kultur, Medien, NZZ Online.

Brief aus Brasilien (2)

Flattr this!

Die Widrigkeiten der Technik. Habe am vergangenen Sonntag ein Video gedreht, das ich danach bearbeitet habe und am Montag Abend auf YouTube stellen wollte. Da die Oma kein Internet im Haus hat, bin ich zu einem ihrer Söhne gegangen, der im selben Viertel wohnt und Internet hat. „Brief aus Brasilien (2)“ weiterlesen