Erlebnisreise zur Fussball-WM nach Brasilien

Flattr this!

Eine Gruppenreise ist nicht jedermanns Sache. Wer allerdings noch nie in Brasilien war und kein Portugiesisch spricht, für den wäre es gerade zur Zeit der WM dringend zu empfehlen, sich einer Gruppe anzuschließen und die Planung und Organisation Leuten anzuvertrauen, die das Land kennen. Wer neben dem ganzen Fussball-Rummel noch einen authentischen Eindruck von dem Land bekommen möchte und mit der WM-Reise gerne auch noch etwas Gutes tun will, für den bietet der auf Erlebnisreisen mit sozialem Engagement spezialisierte Reiseveranstalter Travel Beyond genau das Richtige an.

Man kann darüber streiten, ob ausgerechnet die WM der richtige Zeitpunkt ist, um Brasilien zu bereisen. Die Metropolen, Straßen, Flughäfen werden voll sein, vieles chaotisch und teuer.

Auf der anderen Seite ist eine Fussball-WM ausgerechnet im fussballverrückten Land des fünfmaligen Weltmeisters per se schon etwas sehr Außergewöhnliches. Es gibt Leute, die nehmen vieles in Kauf, um dabei zu sein.

Nun muss man nicht gleich ein halbes Jahr auf’s Fahrrad steigen und alle zwölf WM-Stadien abklappern, um sein besonderes WM-Erlebnis zu haben.

Man kann sich statt dessen einer zweiwöchigen Gruppenreise mit 16 Teilnehmern anschließen, bei der man vier WM-Städte kennenlernt und zwei WM-Spiele im Stadion erleben kann, aber auch abseits des Rummels am Strand ausspannt, in familienbetriebenen Pensionen unterkommt, soziale Projekte besucht und mit Einheimischen Fussball spielt.

Eine solche Reise bietet der auf Erlebnisreisen spezialisierte Reiseveranstalter Travel Beyond an.

„Erlebnisreise zur Fussball-WM nach Brasilien“ weiterlesen

Scolari: Nicht so schwer, den WM-Titel zu holen

Flattr this!

Brasiliens Fussball-Nationaltrainer Luiz Felipe „Felipão“ Scolari gibt sich siegessicher. Während eines Vortrages beim Verfassungsgericht in der Hauptstadt Brasília bezeichnete er es als „nicht so schwer“, die WM im eigenen Land zu gewinnen. Sollte er dennoch scheitern, könne er ja in der benachbarten Botschaft von Kuwait um Asyl bitten, ergänzte er scherzhaft. „Scolari: Nicht so schwer, den WM-Titel zu holen“ weiterlesen

WM-Spielort Curitiba macht Fortschritte

Flattr this!

Sowohl die brasilianischen Funktionäre als auch die FIFA gehen inzwischen davon aus, dass Curitiba trotz der Verzögerungen beim Stadionbau als Austragungsort für die Fussball-WM 2014 erhalten bleibt. Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo sah bei seinem jüngsten Besuch der Arena da Baixada erhebliche Fortschritte. „WM-Spielort Curitiba macht Fortschritte“ weiterlesen

Sportminister erwartet keine Massenproteste bei der WM in Brasilien

Flattr this!

Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo glaubt nicht, dass es während der Fussball-WM im kommenden Jahr zu Massenprotesten wie während des Konföderationen-Pokals im Juni kommen wird. Auf einer Pressekonferenz in São Paulo sagte er: „Während der WM wird es viel mehr Gründe zum Feiern als zum Protestieren geben“. „Sportminister erwartet keine Massenproteste bei der WM in Brasilien“ weiterlesen

Eine etwas andere Reise zur Fussball-WM in Brasilien

Flattr this!

Die Fussball-WM 2014 in Brasilien rückt unaufhaltsam näher und zahlreiche Reiseveranstalter stehen in den Startlöchern, um Fussball-Fans aus aller Welt für ihre Reiseangebote zu gewinnen. Ich möchte hier eines herausgreifen, weil es aus meiner Sicht ein besonders interessantes Konzept ist und einen stimmigen Gesamteindruck macht. „Eine etwas andere Reise zur Fussball-WM in Brasilien“ weiterlesen

Frankfurter Buchmesse für Brasilien ein voller Erfolg

Flattr this!

Für die deutschen und brasilianischen Organisatoren der diesjährigen Frankfurter Buchmesse mit dem Ehrengast Brasilien war die Veranstaltung gleichermaßen ein großer Erfolg. Innerhalb wie außerhalb des Messegeländes präsentierte sich das Land auf unzähligen Veranstaltungen in seiner ganzen Vielfalt. Und vermittelte damit ein differenzierteres Bild jenseits von Samba, Karneval und Caipirinha. „Frankfurter Buchmesse für Brasilien ein voller Erfolg“ weiterlesen

Hälfte der WM-Stadien noch nicht zur Hälfte fertig

Flattr this!

Die Bauarbeiten an der Hälfte der 12 Stadien für die Fussball-WM in Brasilien sind noch nicht zu 50 Prozent erledigt. Das zeigen neue Erhebungen, die das brasilianische Sportministerium veröffentlicht hat. „Hälfte der WM-Stadien noch nicht zur Hälfte fertig“ weiterlesen

WM 2014: FIFA und Brasilien versuchen Neuanfang

Flattr this!

Nach den Spannungen der letzten Wochen und Monate wollen die FIFA und Brasilien einen Neuanfang machen. Das erklärte FIFA-Präsident Blatter nach einem Treffen mit den maßgeblichen brasilianischen Fussball-Funktionären im FIFA-Hauptquartier in Zürich. „WM 2014: FIFA und Brasilien versuchen Neuanfang“ weiterlesen

FIFA bestätigt Fan Fest™-Orte in Brasilien

Flattr this!

FIFA.com – FIFA Fan Fest™-Orte bestätigt.

Die FIFA und das Lokale Organisationskomitee (LOK) haben die 12 Lokalitäten bestätigt, an denen während der Fussball-WM 2014 in Brasilien die Fan Feste stattfinden werden. Hier sind sie:

Belo Horizonte: Praça da Estação

Brasília: Esplanada dos Ministérios

Cuiabá: Parque de Exposições Acrimat

Curitiba: Parque Barigui

Fortaleza: Praia de Iracema (Aterrão)

Manaus: Memorial Encontro das Águas

Natal: Praia do Forte

Porto Alegre: Praça Glênio Perez

Recife: Marco Zero

Rio de Janeiro: Praia de Copacabana

Salvador: Jardim de Alah

São Paulo: Vale do Anhangabaú

Medien: Gürteltier „tatu-bola“ soll Maskottchen der Copa 2014 werden

Flattr this!

Das brasilianische Gürteltier tatu-bola soll das Maskottchen der Fussball-WM 2014 in Brasilien werden. Das berichten mehrere brasilianische Medien, auch wenn eine Bestätigung durch die FIFA noch aussteht. „Medien: Gürteltier „tatu-bola“ soll Maskottchen der Copa 2014 werden“ weiterlesen