Offiziell: Das Gürteltier tatu-bola ist das Maskottchen der Fussball-WM 2014 in Brasilien

Flattr this!

Die Leser meines Blogs wussten es schon seit März diesen Jahres. Nun ist es auch offiziell: Das tatu-bola ist das Maskottchen der Fussball-WM 2014 in Brasilien!

Die FIFA und das Lokale Organisationskomitee stellten das possierliche Tierchen in der beliebten TV-Show Fantástico des brasilianischen Senders TV Globo vor.

Das Maskottchen hat zwar schon eine eigene Homepage, aber noch keinen Namen. Der soll mittels öffentlicher Abstimmung bis Mitte November ermittelt werden, wie die FIFA berichtet. Zur Wahl stehen AmijubiFuleco und Zuzeco.

Das Portal 2014 erklärt auf seiner Seite, woraus sich diese Kunstnamen zusammensetzen.

  • Amijubi setzt sich demnach aus den Worten amizade (Freundschaft) und júbilo (Jubel) zusammen. Außerdem stecke juba aus der Guaraní-Sprache dahinter, was Gelb bedeutet, welches das Maskottchen sowie die Trikot-Farbe der brasilianischen Nationalmannschaft dominiert.
  • Fuleco ist ein Kompositum aus futebol und ecologia, zweier fundamentaler Komponenten der WM 2014.
  • Zuzeco wiederum setzt sich aus azul (blau) und ecologia zusammen. Blau stehe für die Farbe des Meeres, der Flüsse und des Himmels. Das eco für die Verletzlichkeit der Natur.

LOK-Mitglied Ronaldo sagte laut FIFA in der TV-Show:

Das Maskottchen wird in den kommenden zwei Jahren unser wichtigster Botschafter sein. Ich bin überzeugt, dass sich seine Begeisterung für den Sport und für sein Land auf viele junge Fussballfans in Brasilien und auf der ganzen Welt übertragen wird.

FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke erklärt in selbigem Bericht, wieso die Wahl auf das tatu-bola gefallen ist:

Eine große Rolle spielte auch, dass es sich beim Dreibinden-Gürteltier um eine gefährdete Tierart handelt. Eines unserer Hauptanliegen im Umfeld der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 ist es, die Veranstaltung als Plattform zu nutzen, um für mehr Ökologie und Umweltschutz zu werben. Wir sind froh, dabei auf die Unterstützung eines Maskottchens zählen zu können, das sicherlich nicht nur in Brasilien, sondern weltweit viele Freunde finden wird.

Das Maskottchen dient vor allem dazu, junge Menschen für das Fussball-Event zu begeistern. Erklärte Zielgruppe sind brasilianische Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren.

Auf meiner Facebook-Seite könnt ihr darüber abstimmen, welchen der drei vorgeschlagenen Namen ihr am besten findet.

Gürteltier tatu-bola soll das Makottchen der Copa 2014 werden

Hälfte der WM-Stadien noch nicht zur Hälfte fertig

2 Gedanken zu „Offiziell: Das Gürteltier tatu-bola ist das Maskottchen der Fussball-WM 2014 in Brasilien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.