Hälfte der WM-Stadien noch nicht zur Hälfte fertig

Flattr this!

Die Bauarbeiten an der Hälfte der 12 Stadien für die Fussball-WM in Brasilien sind noch nicht zu 50 Prozent erledigt. Das zeigen neue Erhebungen, die das brasilianische Sportministerium veröffentlicht hat.

Zu den sechs Stadien, die noch nicht zur Hälfte fertig sind, gehören laut Reuters:

  • São Paulo (48%)
  • Cuiabá (47%)
  • Curitiba (45%)
  • Manaus (44%)
  • Porto Alegre (33%)
  • Natal (30%)

In Bezug auf die Arena da Amazônia in Manaus hat das Portal 2014 allerdings wohl schon aktuellere Zahlen und berichtet von 45% bereits abgeschlossenen Bauarbeiten.

Am weitesten fortgeschritten sind die Arbeiten am Castelão in Fortaleza, die laut estadao.com.br zu 87% abgeschlossen sind. Bereits im Dezember diesen Jahres soll das Stadion schlüsselfertig übergeben werden. Es ist eines der fünf bzw. sechs Stadien, wo schon im kommenden Jahr der Confederations Cup ausgetragen wird.

Sorgenkind für das kommende Jahr bleibt Recife, wo die Arbeiten dem Bericht zufolge erst zu 51% abgeschlossen sind. Daher ist noch nicht entschieden, ob Recife als Austragungsort für den Confed Cup bestehen bleibt. In der ersten Novemberwoche soll die Entscheidung fallen, sagte FIFA-Generalsekretär Valcke bei seinem jüngsten Besuch in Brasilien.

Die übrigen Austragungsorte des Confed Cup liegen dagegen gut im Plan:

  • Belo Horizonte (87%)
  • Brasília (72%)
  • Rio de Janeiro (62%)
  • Salvador (70%)

FIFA’s Valcke stimmt Elogen auf Brasiliens WM-Vorbereitungen an

5 Gedanken zu „Hälfte der WM-Stadien noch nicht zur Hälfte fertig“

    1. Eher eines der unwahrscheinlichsten Szenarien. Aber die Möchtegern-Hooligans aus aller Welt sollten sich schonmal darauf gefasst machen, dass mit den brasilianischen Sicherheitskräften nicht gut Kirschen essen ist. Die sind im Alltag Härteres gewöhnt…Daher mache ich mir um die Sicherheit bei den sportlichen Events noch die wenigsten Sorgen. Das bestätigte auch eine Umfrage der Tourismus-Organisation EMBRATUR nach der Rio+20-Konferenz. Siehe meinen Artikel hier im Blog:

      http://parabens.de/embratur-umfrage-rio20-besucher-sehen-brasilien-auf-mega-events-gut-vorbereitet/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.