Fahrerlaubnis in Brasilien

Flattr this!

Entgegen anderslautenden Behauptungen auch von manchen Verkehrspolizisten: Ausländer dürfen mit ihrem Führerschein in Brasilien am Straßenverkehr teilnehmen. Ich habe es jetzt schwarz auf weiß. In diesem Artikel findet sich der entsprechende Link zum Dokument zum Ausdrucken und Mitführen!

Wie berichtet, war ich am 2. März in Belo Horizonte in einen Autounfall verwickelt, bei dem ich eines der beteiligten Fahrzeuge geführt hatte. Der Militärpolizist, der den Unfall aufnahm, behauptete felsenfest, mein europäischer Führerschein berechtige mich nicht zum Führen eines Autos in Brasilien.

Das wollte ich nicht glauben, denn ich bin in den vergangenen Jahren schon tausende Kilometer mit dem Auto durch Brasilien gefahren ohne dass sich jemand an meinem Führerschein gestört hätte. Im Gegenteil: Die beiden Male, wo ich einen internationalen Führerschein mit mir führte, waren die Polizisten bei der Verkehrskontrolle noch irritierter, weil ihnen das Dokument unbekannt war und sie es nicht verstanden.

Am vergangenen Donnerstag suchte ich eine zentrale Polizeidienststelle in Belo Horizonte auf, um dort endlich das vom Polizisten aufgenommene Unfallprotokoll abzuholen. (Man kann das auch über’s Internet abrufen, aber offenbar hatte der Polizist meinen Namen falsch aufgenommen, so dass der Abruf nicht funktionierte.)

Bei der Gelegenheit fragte ich den diensthabenden Beamten, ob ich mit meinem europäischen Führerschein in Brasilien fahren dürfe. Auch er musste erst bei Kollegen nachfragen und kehrte mit der erfreulichen Nachricht zurück, dass ich als Ausländer sechs Monate (180 Tage) mit meinem Führerschein fahren dürfe. Sollte ich länger bleiben und fahren wollen, seien dagegen bestimmte Tests und Prüfungen notwendig.

Ich wollte das gerne schriftlich haben. Er druckte das entsprechende Dokument aus dem Internet aus und überreichte es mir. Auf der ersten Seite unter Art. 1° steht es geschrieben.

Hier ist der Link zur Resolução N° 360.

Druckt es aus und führt es immer mit euch, wenn ihr in Brasilien mit einem Fahrzeug unterwegs seid, damit ihr es vorweisen könnt, sollte irgendeiner der vielen uninformierten Polizisten den Führerschein nicht akzeptieren wollen.

Belo Horizonte: Deutscher Journalist in Autounfall verwickelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.