Finale

Flattr this!

Es ist vollbracht. Deutschland hat die WM 2014 gewonnen. Das DFB-Team unter Joachim (Jogi) Löw ist Weltmeister geworden. In Brasilien. In Rio de Janeiro. Im legendären Maracanã-Stadion. Mit einem Tor von Mario Götze in der 113. Minute gegen eine starke argentinische Mannschaft. Parabéns! Und auch dieses Blog kommt damit zu seinem wohlverdienten Ende. „Finale“ weiterlesen

Dämonen

Flattr this!

Wir alle sind von Dämonen und guten Geistern umgeben – ob wir uns nun dessen bewusst sind oder nicht. Entscheidend ist, ob wir Ihnen Einlass in unsere Seelen gewähren und sie von uns Besitz ergreifen lassen oder nicht. Gott sei Dank haben sich die Dämonen an mir bisher die Zähne ausgebissen. Aber mir sind schon zahlreiche Menschen bzw. Lebewesen begegnet, die zu wenig Widerstand leisteten oder zu leisten vermochten. Brasilien ist ein Land, in dem gute und böse Geister besonders fröhliche Urständ feiern. Darauf sollte man gefasst sein. „Dämonen“ weiterlesen

Exklusiv: Literarisches Debüt von Laszlo Liszt

Flattr this!

Ich kenne Laszlo Liszt – so sein Künstlername – seit bald 30 Jahren (mein Gott, wie die Zeit vergeht…). Ich bezog in Bad Godesberg eine WG mit einem halben Dutzend Zivildienstleistenden. Einer davon war Laszlo. Wir wurden beste Freunde, wenngleich wir unterschiedlicher nicht sein konnten. Er: Spät-Hippie, drogen-, frauen- und lebenserfahren, marginale Schulbildung, eigenwillig, selbstbewusst, frech, kommunikativ, mit Schalk im Nacken. Ich: bildungsbürgerlich, brav, schüchtern, intellektuell, unerfahren, aber auch kosmopolitisch, neugierig, aufgeschlossen. Laszlo wurde Altenpfleger, ich Journalist. Ich heiratete und wurde Vater, er wurde alkoholkrank und dann arbeitslos. Nach unzähligen Entgiftungen und drei Reha-Maßnahmen ist er jetzt seit einem Dreivierteljahr trocken. Chapeau! Und hat angefangen zu schreiben. Auf eine – wie ich finde – sehr bemerkenswerte Art, die zu seinem eigenwilligen Charakter passt. Er hat mir diese seine ersten literarischen Gehversuche geschickt und ich habe mir die Erlaubnis eingeholt, sie auf diesem meinem Blog exklusiv zu veröffentlichen. Unbeabsichtigte Fehler in Interpunktion und Rechtschreibung habe ich korrigiert. Ansonsten blieb der Text unverändert und spiegelt die sprachliche Eigenwilligkeit des Verfassers wider. Hier also der Text: „Exklusiv: Literarisches Debüt von Laszlo Liszt“ weiterlesen

Von Engeln und anderen guten Geistern

Flattr this!

Brasilianer sind ein sehr gläubiges Volk. Während Friedrich Nietzsche in Deutschland Gott einst für tot erklärte, begegnet er einem hier auf Schritt und Tritt. Ich staune jedes Mal, wenn ich in Brasilien bin, wie allgegenwärtig und lebendig Gott hier ist. Und wie er seine schützende Hand sogar über mich hält. „Von Engeln und anderen guten Geistern“ weiterlesen

Porto Seguro – Pra Sempre!

Flattr this!

Seit bald 2000 Jahren beten Christen im Vaterunser: Denn Dein ist das Reich. Und die Kraft. Und die Herrlichkeit. In Ewigkeit. Amen. Nie und nirgends ist mir die Wahrhaftigkeit dieses Satz so klar geworden wie hier. Wer in Brasilien keine religiösen Anwandlungen bekommt, dessen Seele ist eh unwiederbringlich verloren. „Porto Seguro – Pra Sempre!“ weiterlesen

In Paradise

Flattr this!

Vielleicht haltet ihr mich langsam für übergeschnappt. Aber es ist wie ich es sage. Porto Seguro ist auch über 500 Jahre nach dem Beginn der Entdeckung Brasiliens von genau diesem Ort aus etwas ganz Besonderes. Ein Kraftfeld. Ein Paradies von vielen hier in Brasilien. „In Paradise“ weiterlesen

Wie am 21.12.2012 die Welt untergeht

Flattr this!


Eigentlich poste ich heute nur, weil der 12.12.12 ist und das so ein schönes Datum ist. Und welches Thema eignet sich an so einem Tag besser um behandelt zu werden, als der bevorstehende Weltuntergang am 21.12.2012? „Wie am 21.12.2012 die Welt untergeht“ weiterlesen

Paulo Coelho und sein „In Accra gefundenes Manuskript“

Flattr this!


Habe gestern das neueste Werk des brasilianischen Erfolgsautors Paulo Coelho im Original gelesen: Manuscrito encontrado em Accra. Ein großartiges Buch, das voller Weisheit und Magie steckt. Die deutsche Übersetzung des Werkes wird laut einem Post von Coelho auf seiner Facebook-Seite zum Buch im April 2013 erscheinen. „Paulo Coelho und sein „In Accra gefundenes Manuskript““ weiterlesen

Brasilianische Frauen sind…

Flattr this!


…schön, sexy, rassig, freizügig, temperamentvoll, voller Leidenschaft und tanzen am liebsten von morgens bis abends im String-Tanga Samba. Soweit das Klischee, das nicht nur Männer von brasilianischen Frauen haben. Und wie das mit Klischees eben so ist, steckt zwar immer ein Fünkchen Wahrheit darin. Aber die Realität ist doch weit vielschichtiger und differenzierter. Da ich seit vielen Jahren nach Brasilien reise, mit einer Brasilianerin verheiratet bin und tiefen Einblick in die Beziehungen von zahlreichen Brasilianerinnen habe, kann ich einiges zu diesem Thema erzählen und den einen oder anderen Rat geben.

„Brasilianische Frauen sind…“ weiterlesen

Der Sinn des Lebens – Danksagung – Die Zukunft der Medien

Flattr this!

Ich bin ungeheuer dankbar dafür, dass ich in meinem Leben bisher so gesegnet worden bin. Ich durfte immer meinen Weg gehen. Und wenn es mal schwierig wurde, konnte ich mich immer darauf verlassen, dass alles ein gutes Ende nehmen würde – solange ich mir selbst treu bleiben würde. Das verleiht Kraft und Selbstvertrauen für die Zukunft, die immer und für jeden ungewiss ist. „Der Sinn des Lebens – Danksagung – Die Zukunft der Medien“ weiterlesen