TITANIC CLUB – LESEPROBE

Flattr this!

Habe dieser Tage ein brandaktuelles Theaterstück in drei Akten verfasst – mein erstes! Es kam einfach so über mich. Und ich gestehe: mir gefällt’s! Ich hoffe, euch auch. Anregungen und konstruktive Kommentare immer willkommen.

„TITANIC CLUB – LESEPROBE“ weiterlesen

Veränderung – #Change

Flattr this!

Es ist viel von Veränderung die Rede in diesen Tagen. Besonders das Thema #ClimateChange hat es dank der streikenden Schüler in den letzten Wochen an die Spitze der (blauen) Bewegung geschafft. Zurecht! Die Fakten sprechen für sich. Es gibt keinen Zweifel, dass wir vor einer existenziellen Zeitenwende stehen. Da kann man vor Schreck erstarren oder es verdrängen oder vor Angst und Sorge in sich zusammenbrechen – oder vor Freude in die Luft springen und mit ausgebreiteten Armen hinausschreien: ENDLICH!! HURRA!! Wurde aber auch Zeit!

„Veränderung – #Change“ weiterlesen

Ich, #Babyboomer (#WirSindViele)

Flattr this!

Ich bin Jahrgang 1967 und gehöre damit – ob’s mir nun passt oder nicht – zur Generation der Babyboomer. Berühmter ist die 68er-Generation, die aber nicht wegen des Geburtsjahres so heißt, sondern wegen ihres politischen Engagements zu jener Zeit. Was heißt es, ein Babyboomer zu sein? Haben wir eine gemeinsame Identität? Und wenn ja, welche? Tragen wir schuld daran, dass die Welt so ist, wie sie gerade ist? Was können wir tun?

„Ich, #Babyboomer (#WirSindViele)“ weiterlesen

Weltfrauentag

Flattr this!

Es gibt Themen und Begriffe, mit denen kann man an jedem beliebigen Ort der Welt mit beliebigen Personen eine hitzige Debatte entfachen, und das Thema „Männer und Frauen“ und der Begriff „Feminismus“ gehören definitiv dazu. Zu dieser Debatte weiß wirklich jeder etwas beizutragen! Es ist ein Schlüsselthema einer jeden menschlichen Gesellschaft, denn wie sie das Verhältnis zwischen Männern und Frauen definiert und praktiziert, so legt sie das Fundament des Zusammenlebens. Zeit also, anlässlich des Weltfrauentages meinen Senf dazu zu geben. „Weltfrauentag“ weiterlesen

Integration statt Separation

Flattr this!

Mein langjähriger, früherer Klassenlehrer am Gymnasium sagte mal zu meinem Vater, der gleichzeitig Kollege an derselben Schule war: „Dein Sohn ist eine integrative Persönlichkeit“. Da war er schon länger nicht mehr mein Klassenlehrer, da ich mich schon in der Oberstufe befand, wo es nur noch Wahlkurse, keine Klassenverbände mehr gab.

„Integration statt Separation“ weiterlesen

Was, wer ist deutsch?

Flattr this!

Diese Frage scheint in Deutschland ja viele umzutreiben angesichts von Flüchtlingskrise, muslimischen Mitbürgern, AfD und Holocaust-Gedenken etc. Eigentlich ist diese Debatte überflüssig wie ein Kropf. Fragst du 100 Leute, wirst du 200 verschiedene Antworten darauf bekommen. Schlaue, dumme, belanglose, bedeutende. Und jeder meint, etwas Fundamentales dazu beitragen zu können.

„Was, wer ist deutsch?“ weiterlesen

Wann ist ein Mann ein Mann?

Flattr this!

Es ist ein heißes Eisen, das ich hier anpacke. Allein die gestrige Diskussion um den Hashtag #GilletteAd auf Twitter hat dies wieder gezeigt: ein US-Werbespot, der ein rückständiges und ein modernes Männerbild gegenüberstellt und damit unversehens polarisiert hat. Ist die Frage um Mann- und/oder Frausein am Ende gar das Kernthema überhaupt, mit dem sich der neue Nationalismus, Neo-Faschismus, Trump, Bolsonaro, AfD etc. auf seinen eigentlichen Kern reduzieren lässt?

„Wann ist ein Mann ein Mann?“ weiterlesen

Voll in die Bosta getreten

Flattr this!

Nun denn. Nun wird also wahr, was angesichts der Umfragen nicht überraschend ist: der rechtsextreme Jair Bolsonaro (Bostanaro,…etc. Bosta = Scheiße) ist ab dem 1. Januar 2019 der neue Präsident Brasiliens, dem fünftgrößten Land der Welt, das angesichts seiner natürlichen Ressourcen zu den reichsten Ländern der Welt gehört!

„Voll in die Bosta getreten“ weiterlesen

Erlebnisreise zur Fussball-WM nach Brasilien

Flattr this!

Eine Gruppenreise ist nicht jedermanns Sache. Wer allerdings noch nie in Brasilien war und kein Portugiesisch spricht, für den wäre es gerade zur Zeit der WM dringend zu empfehlen, sich einer Gruppe anzuschließen und die Planung und Organisation Leuten anzuvertrauen, die das Land kennen. Wer neben dem ganzen Fussball-Rummel noch einen authentischen Eindruck von dem Land bekommen möchte und mit der WM-Reise gerne auch noch etwas Gutes tun will, für den bietet der auf Erlebnisreisen mit sozialem Engagement spezialisierte Reiseveranstalter Travel Beyond genau das Richtige an.

Man kann darüber streiten, ob ausgerechnet die WM der richtige Zeitpunkt ist, um Brasilien zu bereisen. Die Metropolen, Straßen, Flughäfen werden voll sein, vieles chaotisch und teuer.

Auf der anderen Seite ist eine Fussball-WM ausgerechnet im fussballverrückten Land des fünfmaligen Weltmeisters per se schon etwas sehr Außergewöhnliches. Es gibt Leute, die nehmen vieles in Kauf, um dabei zu sein.

Nun muss man nicht gleich ein halbes Jahr auf’s Fahrrad steigen und alle zwölf WM-Stadien abklappern, um sein besonderes WM-Erlebnis zu haben.

Man kann sich statt dessen einer zweiwöchigen Gruppenreise mit 16 Teilnehmern anschließen, bei der man vier WM-Städte kennenlernt und zwei WM-Spiele im Stadion erleben kann, aber auch abseits des Rummels am Strand ausspannt, in familienbetriebenen Pensionen unterkommt, soziale Projekte besucht und mit Einheimischen Fussball spielt.

Eine solche Reise bietet der auf Erlebnisreisen spezialisierte Reiseveranstalter Travel Beyond an.

„Erlebnisreise zur Fussball-WM nach Brasilien“ weiterlesen

Lixo Zero: Harte Strafen für Müll-Sünder in Rio

Flattr this!

Rio de Janeiro macht Ernst beim Kampf gegen den Straßenmüll. Wer achtlos eine Kippe oder ein Streichholz auf den Boden wirft, zahlt seit Dienstag R$ 157 (knapp € 50) Strafe. Für größeren Müll drohen bis zu R$ 3000 Bußgeld. „Lixo Zero: Harte Strafen für Müll-Sünder in Rio“ weiterlesen