Als Brasilien-Experte im Frühstücksfernsehen von AstroTV

Flattr this!

War heute, am Tag des Eröffnungsspiels der FIFA Fussball-WM 2014 in Brasilien, als Tagesgast in die Frühstückssendung Leichter Leben – Zeit für mich (09:00 – 10:00 Uhr) auf AstroTV geladen. In lockerer Atmosphäre plauderte ich mit Moderatorin Andrea Plewig über das Land, die WM, die Erwartungen, die Proteste beim Confed Cup im vergangenen Jahr. Es gab innerhalb der einstündigen Sendung drei Gesprächsblöcke von etwa sieben bis acht Minuten mit mir. Und so hatte ich Gelegenheit, die Dinge und Geschehnisse einzuordnen und in den Zusammenhang zu stellen. Eine durch und durch gelungene Sendung.

Hier ist Teil 1 von insgesamt vier. Es geht los bei 3:45

Hier ist Teil 2 mit dem Rest vom ersten Gesprächsblock. Der zweite fängt dann bei 13:39 an.

Es folgt Teil 3 mit dem längeren Rest des zweiten Gesprächsblocks.

Und hier ist der letzte Teil (4). Es geht los bei 4:23

(Eine Bearbeitung/ein Zusammenschnitt war technisch nicht möglich, jedenfalls nicht auf schnellem Wege. Also einfach vorspulen, wer die anderen Sendeelemente nicht sehen will. Ist aber auch durchaus interessant, den ganzen Zusammenhang zu verfolgen).

Mit allen 12 WM-Austragungsorten: Der Bildband Highlights Brasilien

TV-Kritik: Konny und Manu Reimann in Brasilien (RTLII)

Flattr this!

RTL II ist ja nicht gerade für weltbewegende Dokumentationen bekannt. Aber das Brasilien-Spezial von Die Reimanns, das am 9. Juni – drei Tage vor Beginn der WM in Brasilien – lief, war sehr sehenswert und vermittelte mittels seiner grundehrlichen Protagonisten einen wahrhaftigen Eindruck von dem WM-Gastgeberland. „TV-Kritik: Konny und Manu Reimann in Brasilien (RTLII)“ weiterlesen

Video-Tipp: Rio 50 Grad Celsius auf ARTE

Flattr this!

Habe gerade auf ARTE eine sensationell gut gemachte Dokumentation über Rio de Janeiro gesehen. Absolut wahrhaftig, nah dran, differenziert und packend gemacht. Besser geht es nicht. Der Autor: Julien Temple. Ich verneige mich. In der Arte +7 Mediathek abrufbar. (Heisst das, nur für die Dauer einer Woche? Ich hoffe nicht.)

(Nachtrag, 17.06.: leider ja…:-(

Wieso ich nicht zur WM 2014 nach Brasilien fliege

Flattr this!

Nur noch sieben Tage: Dann ist Anstoß im Eröffnungsspiel der FIFA Fussball-WM 2014 zwischen Gastgeber Brasilien und Gruppengegner Kroatien in der Arena Corinthians von São Paulo. Von jemandem, der wie ich seit seit drei Jahren (plus wenige Tage) die Vorbereitungen zu diesem größten Sport-Event auf unserem Planeten intensiv verfolgt hat, dürfte man annehmen, dass er vor Ort sein wird. Das war auch mein ursprünglicher Plan. Erstens kommt es aber immer anders, und zweitens als man denkt… „Wieso ich nicht zur WM 2014 nach Brasilien fliege“ weiterlesen

WM in Brasilien: Unterm Brennglas der Weltöffentlichkeit

Flattr this!

Es ist schon bemerkenswert, wie ein solches sportliches Großereignis wie die Fussball-WM Dinge, Ereignisse und Erkenntnisse zu Tage fördert, die einem vorher nicht so bewusst waren. Die WM manifestiert sich als Spiegelbild des gastgebenden Landes, seiner Bevölkerung, seiner politischen Entscheider und Funktionäre, seiner Wirtschaft, seiner Lebenswirklichkeit genauso, wie sie das Ereignis als solches und die es austragende Organisation (die FIFA) in einem zwar nicht neuen, aber klareren Licht erscheinen lässt. Die WM 2014 in Brasilien wird sich fundamental von allen bisherigen unterscheiden. Vor allem darin, dass sie die ursprünglichen Erwartungen nicht erfüllen wird. „WM in Brasilien: Unterm Brennglas der Weltöffentlichkeit“ weiterlesen

Campo Bahia: Löw nimmt Klose als Zimmermann mit

Flattr this!

Bundestrainer Joachim Löw hat heute seinen erweiterten, vorläufigen WM-Kader bekannt gegeben, sprich die Namen von insgesamt 30 Spielern, die für die WM und das Länderspiel gegen Polen kommende Woche in Frage kommen. Zuvor lief eine kurze Reportage aus dem brasilianischen WM-Quartier bei Porto Seguro. In Anspielung auf den unfertigen Eindruck des Neubaus sagte Löw schmunzelnd, WM-Kandidat Miroslav Klose könne ihm vor Ort eventuell auch als gelernter Zimmermann nützlich sein, um den einen oder anderen Nagel noch reinzuhauen. „Campo Bahia: Löw nimmt Klose als Zimmermann mit“ weiterlesen

Mit allen 12 WM-Austragungsorten: „Highlights Brasilien“

Flattr this!

Buchcover Highlights BrasilienBrasilien rückt immer mehr ins Blickfeld der Weltöffentlichkeit. Nicht nur, weil das fünftgrößte Land der Erde inzwischen zu den größten Volkswirtschaften der Welt zählt. Mit der FIFA Fussball-WM 2014 und den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro ist es auch Gastgeber der bedeutendsten Sportevents auf diesem Planeten.

Touristisch ist dieses Land mit seinen riesigen Ausmaßen noch zu entdecken. Allein die Küste hat eine Länge von rund 7500 Kilometern und bietet Strände, von denen einer schöner als der andere ist. Hinzu kommen der Amazonas-Regenwald mit der größten Artenvielfalt der Welt, die faszinierenden Feuchtgebiete des Pantanal, eine Vielzahl von Nationalparks mit atemberaubenden Landschaften wie den Wasserfällen von Iguaçu, hervorragend erhaltene Kolonialstädte wie Ouro Preto, Olinda oder Goiás Velho und natürlich pulsierende Metropolen wie Rio de Janeiro. „Mit allen 12 WM-Austragungsorten: „Highlights Brasilien““ weiterlesen

Erlebnisreise zur Fussball-WM nach Brasilien

Flattr this!

Eine Gruppenreise ist nicht jedermanns Sache. Wer allerdings noch nie in Brasilien war und kein Portugiesisch spricht, für den wäre es gerade zur Zeit der WM dringend zu empfehlen, sich einer Gruppe anzuschließen und die Planung und Organisation Leuten anzuvertrauen, die das Land kennen. Wer neben dem ganzen Fussball-Rummel noch einen authentischen Eindruck von dem Land bekommen möchte und mit der WM-Reise gerne auch noch etwas Gutes tun will, für den bietet der auf Erlebnisreisen mit sozialem Engagement spezialisierte Reiseveranstalter Travel Beyond genau das Richtige an.

Man kann darüber streiten, ob ausgerechnet die WM der richtige Zeitpunkt ist, um Brasilien zu bereisen. Die Metropolen, Straßen, Flughäfen werden voll sein, vieles chaotisch und teuer.

Auf der anderen Seite ist eine Fussball-WM ausgerechnet im fussballverrückten Land des fünfmaligen Weltmeisters per se schon etwas sehr Außergewöhnliches. Es gibt Leute, die nehmen vieles in Kauf, um dabei zu sein.

Nun muss man nicht gleich ein halbes Jahr auf’s Fahrrad steigen und alle zwölf WM-Stadien abklappern, um sein besonderes WM-Erlebnis zu haben.

Man kann sich statt dessen einer zweiwöchigen Gruppenreise mit 16 Teilnehmern anschließen, bei der man vier WM-Städte kennenlernt und zwei WM-Spiele im Stadion erleben kann, aber auch abseits des Rummels am Strand ausspannt, in familienbetriebenen Pensionen unterkommt, soziale Projekte besucht und mit Einheimischen Fussball spielt.

Eine solche Reise bietet der auf Erlebnisreisen spezialisierte Reiseveranstalter Travel Beyond an.

„Erlebnisreise zur Fussball-WM nach Brasilien“ weiterlesen

Beim Radio

Flattr this!

Neuerdings bin ich freier Nachrichtensprecher, – redakteur und -reporter beim Radio. Und zwar nicht bei irgendeinem Radiosender, sondern bei 104.6 RTL, dem meist gehörten Radiosender in Berlin und bei 105’5 Spreeradio, ebenfalls unter den Top-Sendern der Hauptstadt. „Beim Radio“ weiterlesen

Buchkritik: Mirco Drewes erzählt die Geschichte des brasilianischen Fussballs

Flattr this!

Es gibt kein Land auf der Welt, das so fussballverrückt ist wie Brasilien. Und kein Land auf der Welt dürfte so viele Ausnahmefussballer hervorgebracht haben: Bei Namen wie Pelé, Ronaldo, Romário oder Ronaldinho gerät jeder Fussballkenner ins Schwärmen. Der Berliner Autor Mirco Drewes hat sich die Mühe gemacht, die Geschichte des brasilianischen Fussballs und seiner Götter und Halbgötter zu erzählen. Samba tanzt der Fussballgott lautet der Titel des 307 Seiten dicken Taschenbuchs, das jetzt im Berliner Vergangenheitsverlag erschienen ist. „Buchkritik: Mirco Drewes erzählt die Geschichte des brasilianischen Fussballs“ weiterlesen